kNetSoft

Die Software für Ihr Netzwerkmanagement.
Für Mac OS und Windows.

kCliManager

Voraussetzungen

  • Mac OS X 10.5 (oder neuer), Windows XP SP2 oder Windows 7
  • 200 MiB Arbeitsspeicher
  • mind. Intel Core Duo
  • Auflösung von 1440 x 900 Pixeln wird empfohlen

Für die Ping-Routine sowie für die SSH-Session wird die Shell benötigt. Demzufolge müssen die entsprechenden Zugriffsrechte dieses zulassen und gegebenenfalls muss der Viren-Scanner oder die Firewall entsprechend konfiguriert werden. Bis zu 80 TCP-Sockets oder Shells werden parallel geöffnet.

Hersteller

Unterstützt werden die Netzwerkkomponenten der Hersteller:

  • Cisco Systems (ab IOS 11.3) (IOS, XOS,NEXUS)
  • Allied Telesis (ab Alliedware Version 2.6.x)
  • Allied Telesis (Alliedware 1.x, z.B. 8000er Serie)
  • Foundry Networks FastIron Serie (ab Version 3.2)
  • HP ProCurve (ab Version R.11.00)
  • HP Enclosure (ab Version 3.0)
  • Nortel Encosure (ab Version 1.0)
  • Juniper (Netscreen Serie, ScreenOS – ab Version 6.0)
  • Extreme Networks XOS (ab Version 12.2.x)
  • Extreme Networks (ExtemeWare) – nur eingeschränkt
  • Innovaphone (ab OS 4.x)
  • D-Link (Serie 3xxx)

Eine einzelne Netzwerkdatenbank sollte nicht mehr als 450 Netzwerkkomponenten mit maximal 9.000 Interfaces (Layer II/III) beinhalten. Die Leistungsgrenzen sind primär durch die Verarbeitungszeiten des verwendeten Rechners bestimmt.

Durch die Erweiterung „Multi-Scan“ und „Multi-Inventarisierung“ können quasi unbegrenzt viele Datenbanken nacheinander automatisch bearbeitet werden. Somit lassen sich automatisiert sehr große Netzwerktopologien einlesen und infolge eine einheitliche Inventardatenbank erstellen.